Donnerstag, 21. Dezember 2017

Buch: Heaven 1: Dem Himmel so nah

Hallo Leute, heute stelle ich euch ein Buch vor, was ich mir im März auf der Leipziger Buchmesse gekauft habe.

 Heaven 1: Dem Himmel so nah





Autorin : Sarah Stankewitz
e-Book :(3,99€), Taschenbuch: (12,99€)
Erscheinungstermin: 07.04.2016
Seitenzahl: 202
Sprache: deutsch
Buchreihe: Ja, dass hier ist Teil 1

Klappentext:


** Der Auftakt einer Trilogie, die den Himmel berührt**

Angeblich kann jeder Ort ein Paradies sein, wenn man sein Herz öffnet. Doch wenn man vor kurzem seine Eltern verloren hat, wird das Leben notgedrungen zur Hölle. Die 18-jährige Hailey weiß das nur allzu gut, denn seit dem verheerenden Familienunglück scheint alle Last der Welt auf ihren Schultern zu liegen. Zumindest bis Jaden, der viel zu attraktive Neue, an ihrer Schule auftaucht und es eindeutig auf sie abgesehen hat. Und das nicht im Guten. Jaden ist anders. Er hat Geheimnisse. Und obwohl es völlig unmöglich erscheint, macht er alles in Haileys Leben noch viel schlimmer. Zumindest am Anfang…

Cover/Titel:


Ein Traum. 😍 Ich liebe diese Farbe generell. *hihi* Ich bin froh, dass ich mir das Buch gekauft habe. 😘

Fazit:


 Ahhhhhh.... ich will mehr, dass ist mein Fazit. Schon allein, wenn ich den Textauszug hier lese, will ich das Buch sofort verschlingen. Sarah du verzauberst mich mit deinen Büchern.

//Textauszug:
Sekunden später wird die Stille um uns herum durch ein Piepen unterbrochen. Sofort zieht Jaden sein Handy aus der Hosentasche und nimmt das Gespräch an. »Hey, Süße«, beginnt er und das Gefühl, das in seiner Stimme liegt, jagt mir eine Gänsehaut über den gesamten Körper. Er dreht sich ein Stück von mir weg und ich sehe etwas, das ich bisher immer in seinem Blick vermisst habe. Wärme. //

Da will man doch glatt mehr lesen, oder? ICH werde mir auf jedenfall die anderen Bücher holen. 😍😍
Du hast mich mit der Story sofort gefesselt. Jaden ist so Hot und ich konnte ihn mir wirklich gut vorstellen. 😍😍

Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

❤ Alexia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen